Rahmenprogramme

Ihre Veranstaltung kann mehr als reines Wissen vermitteln

Tagungsveranstaltung

Eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb der Teams oder zwischen Kunden und Anbieter kann man nicht einfach voraussetzen. Manchmal muss Vertrauen, Verständnis und die richtige Art der Kommunikation hart erarbeitet werden. Am besten spielerisch. Und immer häufiger mit klarer Zielsetzung, innerhalb der Tagung, aber außerhalb des Tagungsraumes.

Was macht ein gutes Rahmenprogramm erfolgreich? Und was gehört in Ihr Briefing für die DEKRA Rahmenprogramm-Experten?

  • Es passt zur Zielsetzung und zu den Teilnehmern und Teilnehmerinnen. (wie gut kennen sich die Teilnehmer bereits, Alter, Anteil Damen oder Herren, wie sportlich oder bewegungsfreudig sind die Teilnehmer etc.)
  • Was wurde bereits bei vergangenen Veranstaltungen gemacht und was kam gut oder nicht so gut an?
  • Wie viel Zeit steht zur Verfügung und an welches Budget haben Sie gedacht?
  • Was sollte auf keinen Fall passieren?

Sehr häufig wird als besonders wichtig empfunden, dass man die Kollegen oder Chefs in einer anderen Rolle kennenlernt. Am Schreibtisch zeigen doch die meisten Menschen stets die gleiche Seite der Persönlichkeit. Sieht man sich zum ersten Mal im Sportoutfit oder auf einem vermeintlich wackeligen Segway, erkennt man plötzlich eine andere Seite. Allein das ist meistens eine spannende Erfahrung.

Die beliebtesten Rahmenprogramme auf dem DEKRA Campus
Die Segway-Cross-Country Tour
Sicherheit wird großgeschrieben. Spaß auch. Nach einer intensiven Einweisung geht es mit sachkundiger Führung ins Gelände. Die Tour kann zwischen einer bis drei Stunden dauern. Wichtig: Passende Kleidung –je nach Jahreszeit – ggf. Handschuhe. Bequeme Schuhe, am besten sind Sportschuhe. Wer kann nicht mitmachen: Personen, die Probleme mit dem Gleichgewichtsgefühl haben.
Geführte Fackelwanderung ins Gasthaus „Zum Joggel“ mit schwäbischem Festmahl
Sie haben die Wahl, wie Sie die knapp 2 km lange Wanderung gestalten möchten. Entweder direkt und innerhalb 30 Minuten oder mit ein paar überraschenden Erfahrungen unterwegs. Schließlich wurden schon Wölfe und Bären gesichtet .. oder besser gesagt „gehört“…. Manchmal hört man schon aus der Ferne schöne Musik und die ersten Appetithäppchen werden schon im Wald serviert. Im Gasthaus „Zum Joggel“ erwartet Sie auf jeden Fall ein schwäbisches Festmahl und ein ungezwungenes Miteinander.

Im Team Großes erleben

Kulinarischer Genuss mal anders

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

David Hintze

David Hintze

Vertriebskoordinator

separator
+49.7458.771.4703
separator
JETZT BUCHEN